So langsam aber sicher macht sich die Sonne rar und auch die Intensität der Strahlen lässt nach. Da ich viel draußen bin, möchte ich trotzdem nicht auf einen Sonnenschutz verzichten. Tatsächlich gibt es einen rein pflanzlichen, der es sogar möglich macht, dass unser Körper trotzdem Vitamin D bilden kann. Im Summer Day Oil von Myrto naturalcosmetics ist dieser enthalten. Eva Silvana Kruck, Gründerin von myrto naturalcosmetics hat mir meine Fragen dazu beantwortet.

Das Summer Day Oil enthält einen natürlichen Sonnenschutz. Wie ist das möglich?

Silvana Kruck: Das Summer Day Oil basiert auf dem wertvollen kaltgepressten Pflanzenöl der Avellana-Frucht. Avellana Gevuina wächst ausschließlich im Hochgebirgsklima der chilenischen Anden und ist dort extremer Sonnenstrahlung ausgesetzt. Um das in der Frucht enthaltene Öl vor Sonnenschädigung zu bewahren, hat Avellana im Laufe der Evolution ihren rein pflanzlichen Sonnenschutz optimiert. Dieser besteht in der Fähigkeit, ganzheitlich das breite Spektrum ultravioletter und auch schädigender infraroter Strahlung zu absorbieren.

 

“Die Avellana-Pflanze hat ihm Laufe der Evolution ihren rein pflanzlichen Sonnenschutz optimiert.”

 

Die Avellana-Frucht hat laut Studien einen Sonnenschutzfaktor 10. Glauben Sie, dass dieser ausreicht?

S.K.: Der pflanzliche Sonnenschutzfaktor 10 des kaltgepressten Avellanaöls bietet zusammen mit den weiteren Inhaltsstoffen des Summer Day Oils einen sehr wirksamen Basisschutz, der bei vernünftigem Umgang mit der Sonne völlig ausreichend ist. Antioxidantien und weitere Natur-Wirkstoffe im Summer Day Oil fördern die Regeneration der Haut, straffen sie und verbessern die Feuchtigkeitsbindung. Sie wirken als natürliche Anti-Aging Pflege nicht nur der Entstehung eines Sonnenbrands, sondern auch frühzeitiger Hautalterung entgegen.

Welchen zusätzlichen Sonnenschutz würden Sie empfehlen?

S.K.: Bei intensivem Sonnenaufenthalt oder sehr starker Sonnenbestrahlung sollte über dem Summer Day Oil zusätzlich ein mineralischer Sonnenschutz aufgetragen werden. Wichtig zu beachten ist dabei, dass der mineralische Sonnenschutz keine Nanopartikel oder mineralische Partikel im Nano-Grenzbereich enthalten sollte.

Hier geht es zur Seite und zum Shop von myrto naturalcosmetics.

Follow: